Avocado-Mango Torte

avocado-mango torte

Zutaten

Tortenboden

Mango-Glasur

Cashew-Avocado Creme

Und so wird's gemacht!

  • Am Vorabend die Cashewnüsse in einem Wasserbad legen und über Nacht einweichen lassen. Die Cashews sollten mindestens 8 Stunden einweichen bevor du sie verarbeitest. Dann mit Wasser spülen und trocknen.
  • Die getrockneten Mangostreifen direkt vor der Zubereitung des Tortenbodens in leicht-warmen Wasser einweichen.
  • TORTENBODEN: Pekannüsse mit flüssigem Kokosöl (bei Bedarf erwärmen um es zu verflüssigen) und den entsteinten Datteln im Food Processor zu einer feinen Masse verarbeiten. (Oder per Hand & Messer die Datteln & Nüsse klein hacken und dann mit dem Kokosöl vermengen)
  • Nun eine Springform (ca. 16cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Dann die Tortenboden-Masse gleichmässig verteilen und fest andrücken.
  • CASHEW-AVOCADO-CREME: Entsafte (Je nach Größe und "Saftigkeit") 2 - 3 Limetten und 4 bis 6 Zitronen, oder verwende Zusatzstoff-freie Fertig-Säfte. (Wir können aus geschmacklichen Gründen die Selbst-Press-Variante wärmstens empfehlen! :))
  • Alle Zutaten für die Cashew-Avocado-Creme (siehe oben) im Hochleistungsmixer zu einer cremigen Masse verarbeiten. (Alternativ kannst du die Masse auch mit einem Pürierstab mixen.) Diese dann gleichmäßig in der Springform auf dem Dattel-Nussboden verteilen.
  • Die Springform nun für mindestens 30 Minuten in den Gefrierschrank geben, damit sich die Creme und der Boden festigen können. Während dessen kann die Mango-Glasur zubereitet werden.
  • Die eingeweichten Mangoscheiben vom Wasser trennen und mit flüssigem Kokosöl und Ahornsirup im Hochleistungsmixer zu einer dickflüssigen Glasur pürieren. Diese kann dann nach den 30 Minuten Kühlzeit auf der Avocado-Cashew-Creme verteilt, und letzten Endes mit Pekannüssen verziert werden. Gegebenenfalls nochmal kurz in das Gefrierfach, oder direkt genießen! 🙂
  • Dir gefällt das Rezept??

Teile deine Rezepterfahrung gleich hier mit all den anderen Knusper-Krabben! 
Die Kommentare findest du ganz unten auf der Rezeptseite 🙂 

Aufwand

GROß

Zeit:

Einweichen: 8 Std.
Zubereitung: 1 Std.

Keine Köstlichkeit mehr verpassen! 🙂 Folge uns auf :

Kein Problem! Versuchs doch mal mit einem Stabmixer, das Ergebnis kann sich oft sehen lassen 😉

Nein. Allerdings empfehlen wir dir sehr, deine Wahl auf saftigere Datteln zu legen, zB Mazafati. Diese machen den Boden besonders stabil und saftig 🙂

Jeh nach Gefrierfach Temperatur kann die Kühlungsphase länger oder kürzer ausfallen. Sollte deine Füllung noch zu weich sein, einfach nochmal zurück in den Gefrierschrank, bis sie fest ist. Und dann endlich genießen! 🙂 

Lust auf was Neues??

Jede Menge Genuss gibt es gleich hier unten! 🙂

Du liebst gutes Essen?

Mit unserem Newsletter bist du immer Up-To-Date! 🙂
100% Kostenlos
JEDERZEIT Kündbar
optimiert für Deine Liebe zum Essen! 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen